Saisonauftakt 2014 in Dubai

Die Vorfreude wächst

 

In nur wenigen Tagen, am 09. – 11. Januar 2014, versammeln internationale Rennsportteams und Fahrer sich auf dem Dubai Autodrome für die neunte Auflage der Dunlop 24H DUBAI. Die Vorfreude auf das erste internationale Langstreckenrennen des neuen Jahres für GTs, Tourenwagen und 24H-Specials wächst: Autos und Material der Teams sind schon in Dubai.

 „Partner, Teams und Fahrer freuen sich bereits jetzt schon auf die Veranstaltung und uns geht es selbstverständlich nicht anders“, sagt Christian Engelhart.

„Die Dunlop 24H DUBAI sind gleichzeitig mein Saisonauftakt für die neue Motorsport Saison 2014. Besonders freue ich mich, dass mein Partner H-Systeme mit dabei ist!“  

 

Die Nennliste für das Rennen ist beeindruckend. Mit Team Abu Dhabi by Black Falcon, das zwei Mercedes-Benz SLS AMG GT3 einsetzt, sowie dem Saudi Falcons Team Schubert mit zwei BMW Z4 GT3 sind zwei ehemalige Siegerteams des Rennens mit dabei. Darüber hinaus gehen zahlreiche weitere Mannschaften mit Sportwagen wie Porsche 997 GT3 R, Ferrari 458 Italia GT3, Aston Martin Vantage GT3, Lamborghini Gallardo GT3, Dodge Viper, McLaren MP4-12C GT3 und dem mit Spannung erwarteten neuen Bentley Continental GT3 an den Start.

 

Zum Fahrerfeld gehören der fünfmalige DTM-Champion Bernd Schneider, Le-Mans-Sieger Guy Smith, der Tourenwagen-Weltmeister Rob Huff, der zweimalige Porsche-Supercup-Gesamtsieger, Le-Mans-Klassensieger und ALMS-Klassensieger Jeroen Bleekemolen, sowie der Porsche Carrera Cup Vizechampion 2013 Christian Engelhart.

 

Auch für umfassende Berichterstattung in den Medien wird gesorgt. Einmal mehr ist Radio Show Limited, bekannt von Radio Le Mans, live vor Ort, während Quattro Media erneut Fernsehbilder für die Direktübertragung auf Motors TV und vielen weiteren Kanälen produziert. Das gesamte Rennen wird auch über einen Livestream im Internet auf den Webseiten der Veranstaltung unter www.24hdubai.com und www.24hseries.com übertragen.

 

 

Teaminfo:

 

Team:                  Stadler Motorsport, Switzerland

Fahrzeug:            Porsche 997 GT3 R (4000cc)

Fahrer:                GER       Christian Engelhart

                              SUI         Mark Ineichen

                              SUI         Rolf Ineichen

                              SUI         Marcel Matter

                              SUI         Adrian Amstutz

 

Startnummer:    20